Kindergarten Hinter dem Zaun

1 - 6 Jahre

Address
Kindergarten Hinter dem Zaun
Brünner Straße 28
73614 Schorndorf
Funding authority
Stadt Schorndorf
Urbanstraße 24
73614 Schorndorf
07181/6029265 (Frau Höppe)
kiga77z@schorndorf.de
Opening times7:00 AM - 5:00 PM o'clock
Closing days25/30
Extras care with lunch, full day care, overnight care

Introduction/specifics

Unsere dreigruppige Einrichtung setzt sich wie folgt zusammen:

Bären – Ganztagesgruppe

Öffnungszeiten: Montag-Freitag von 7.00-17.00 Uhr

In der Gruppe gibt es Platz für 15 Kinder im Alter von 1-6 Jahren.
Davon sind 5 Kinder unter 3 Jahren.

Die Kinder können jeden Tag in gemütlicher Atmosphäre Mittagessen und sie haben die Möglichkeit mittags zu schlafen oder sich auszuruhen.

Betreut werden die Kinder von drei Fachkräften, die zu je 100% arbeiten.

Weiterhin haben wir eine hauswirtschaftliche Hilfe, die für die Zubereitung des Essens verantwortlich ist.

Die Kinder können in die Ganztagesgruppe aufgenommen werden, wenn deren Eltern:

* alleinerziehend und mindestens 60% berufstätig sind

* bei gemeinsam Erziehenden sollte die Berufstätigkeit 60% und 100% betragen

 

Mäuse und Füchse - Naturnahe Gruppen

Öffnungszeiten: Montag-Freitag von 7.30-12.45 Uhr

Beide Gruppen sind je 2 Tage in der Woche im Wald. Dort haben sie einen gemütlichen Bauwagen, der an den Waldtagen am Morgen zur Betreuung dient und bei schlechten Wetter als Unterschlupf.

Am Montag und am Mittwoch hat der Kindergarten von 14-16 Uhr geöffnet.

In jeder Gruppe sind Plätze für 22 Kinder vorhanden.
Die Kinder werden pro Gruppe von zwei Fachkräften oder einer Gruppenleiterin mit einer Annerkennungspraktikantin betreut.

An den Waldtagen werden die Gruppen von einer dritten Fachkraft unterstützt.

Rooms

Unser Kindergarten ist ebenerdig angelegt. Wir haben eine große Eingangshalle, welche auch genügend Platz zum Toben, Spielen und für unseren gemeinsamen Singkreis bietet. Jeder Gruppe stehen ein Gruppenraum und ein Nebenraum zur Verfügung. Ein Spielzimmer, ein Materialraum, eine Werkstatt und unsere Sandwanne sind zur gemeinsamen Nutzung. In den einzelnen Gruppenräumen gibt es für die Kinder mehrere Spielbereiche z.B. Bauecke, Puppenecke, Malbereich oder Experimentierecke.

Outdoor Facilities

Unser Kindergarten befindet sich im Ortsteil Weiler, direkt gegenüber der S-Bahn Station. Wir haben einen großzügig gestalteten Garten mit verschiedensten Spielgeräten und Bewegungsmöglichkeiten, z.B. Klettergerüst, Schaukeln, Hügel und Weinlauben.

Daily Schedule

Tagesablauf der Ganztagesgruppe in Altersmischung – Bären:

Die Altersmischung von 1 - 6 Jahren ist für uns ein wichtiger pädagogischer Aspekt. Die Kinder haben die Möglichkeit mit Gruppen eines größeren Altersspektrums zu spielen. Die Älteren übernehmen eine Patenschaft für die jüngeren Kinder und haben so eine Vorbildfunktion. So wird beispielsweise die Sozialkompetenz gefördert, da die Kinder lernen, mit Rücksichtnahme und Verantwortung umzugehen.

Ab 7:00 Uhr ist die Bärengruppe geöffnet. Nachdem die Kinder in der Gruppe angekommen sind, kann das Freispiel beginnen, bei welchem jedes Kind seinen Spielort, sein Spiel und seinen Spielpartner selbst wählen kann.

In der Zeit von 8:00  – 10:00 Uhr finden von uns vorbereitete Angebote statt, die sich an unseren Projekten und an der Gruppensituation orientieren.                

Außerdem steht den Kindern ein Tisch für das Frühstück zur Verfügung. Die Kinder entscheiden, wann und mit wem sie frühstücken wollen, werden von uns aber auch daran erinnert. Ab ca. 10:30 Uhr gibt es die Kinderkonferenz oder Spaziergänge. Danach gehen wir in den Garten.

Um 12:00 Uhr essen wir gemeinsam zu Mittag. Anschließend werden die Zähne geputzt und die Kinder für das Schlafen vorbereitet.           

Das Schlafbedürfnis der Kinder wird von uns respektiert. Kinder holen sich den Schlaf, den sie brauchen. Von ca. 13:00  – 13:30 Uhr haben die älteren Kinder die Möglichkeit zur Mittagsruhe, d.h. jedes dieser Kinder sucht sich mit einem Kissen in unserer großen Puppenecke ein gemütliches Plätzchen. Dann bekommen sie Geschichten vorgelesen oder hören leise ein Hörspiel.

Danach können diese Kinder die Freispielsituation nutzen.
Ab 14:30 Uhr gibt es Vesper. Bis zur Abholung um 17:00 Uhr haben die Kinder Zeit im Gruppenraum oder im Garten zu spielen.


Tagesablauf der naturnahen Kindergartengruppen – im Haus:

Die Kinder können von 7:30 - 9:00 Uhr in den Kindergarten gebracht werden.

Von 7:30 - 10:30 Uhr ist Freispielzeit, d.h. in diesem Zeitraum können sich die Kinder nach Absprache mit den pädagogischen Fachkräften ihren Spielort, ihr Spiel und ihren Spielpartner frei wählen und sich in den Gruppenräumen und in der Halle bewegen.              

Es steht ein Tisch für das Frühstück bereit, so können die Kinder entscheiden wann sie sich an den gedeckten Tisch setzen. Ab 10:00 Uhr werden sie von uns an das Frühstücken erinnert. Außerdem finden in diesem Zeitraum Angebote statt.                                                                            

Ab 10:30 Uhr wird für die Kinderkonferenz aufgeräumt. Dort haben alle Kinder die Möglichkeit mit uns verschiedene Absprachen zu treffen, unterschiedliche Belange anzusprechen, es wird gesungen, es werden Spiele gespielt und gelacht.                  

Danach geht es in den Garten. Um 12:00 Uhr wird ein Abschlusslied gesungen. Von 12:00 – 12:45 Uhr werden die Kinder abgeholt. Wenn es die Situation erfordert, wird der Tagesablauf geändert.


Tagesablauf der naturnahen Kindergartengruppen -  im Wald:

In unserem naturnahen Konzept ist es uns wichtig, mit den Kindern im Alter von 3 – 6 Jahren eine Verbindung zwischen Wald und Haus zu halten. Unsere

Interessensprojekte, die wir aus unseren Beobachtungen am Kind entwickeln, sollen uns bei der Balance unterstützen.

So werden die Abläufe im jahreszeitlichen Naturkreislauf unmittelbar erlebt und spielen immer wieder eine wichtige Rolle.

Die Kinder haben Platz für raumgreifende Bewegungen und können ihre körperlichen Möglichkeiten und Grenzen austesten. Sie entwickeln Interesse und Neugierde, entfalten ihre Sinne und lernen einen positiven Umgang mit Pflanzen und Tieren.    

Da unser Kindergarten etwa 1,5 km vom Wald entfernt ist, treffen sich die naturnahen Gruppen an ihren Waldtagen immer direkt am Bauwagen beim Schützenhaus Weiler.

Von 7:30 - 8:30 Uhr ist die Bringzeit und Freispielzeit im Bauwagen.

Um 8:45 Uhr beginnen wir mit einem Morgenkreis (Begrüßung und Besprechung, zu welchem Platz wir gehen wollen etc.), anschließend brechen wir zu unserem Platz im Wald  auf.

Ab ca. 9:45 Uhr findet das gemeinsame Frühstück statt. Davor werden die Hände mit Wascherde und mitgebrachtem Wasser gewaschen. Anschließend ist Zeit für Freispiel und/oder geplante Aktionen und Angebote. Dann machen wir uns an die Rückkehr zum Bauwagen, wo wir unseren Waldtag mit einem kleinen Abschlusskreis beenden.         

Die Abholzeit ist zwischen 12:00 und 12:45 Uhr. Währenddessen sind wir auf dem Spielplatz oder auf der Wiese am Schützenhaus.

Food

Unsere Einrichtung ist für bewusste Kinderernährung (BeKi) zertifiziert. Gesunde und bewusste Ernährung ist wichtig für ein positives Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und Gesundheit. Die Kinder dürfen beim Zubereiten von Lebensmitteln helfen und lebenspraktische Erfahrungen sammeln. Durch das gemeinsame Mittagessen in der Ganztagesgruppe haben die Kinder ein festes Ritual.

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Nov 14, 2018:

Kind of carecount places
 Krippe
5 Places
 Kindergarten
54 Places

Employee

Damit ihr Kind in unserer Einrichtung die bestmögliche Betreuung erhält, sind in unserer Einrichtung Fachkräfte tätig. 

Qualification

Der Pädagogische Grundgedanken unserer Einrichtung

Die Basis unserer Arbeit ist die Beziehung und Bindung zu den Kindern und deren emotionaler Geborgenheit.                                                                      

Nur durch eine verlässliche Beziehung und Bindung zu Erwachsenen können bei Kindern Bildungsprozesse entstehen. Diese werden durch uns angeregt, unterstützt und begleitet.

Uns ist bewusst, dass wir stets Orientierung für die Kinder sind und deshalb steht auch die Vorbildfunktion mit im Vordergrund.

Wir möchten den Kindern die Möglichkeit geben, dass sie durch eigene Erfahrungen lernen können, mit allen Sinnen die Welt begreifen und vernetzt denken lernen. Deshalb sind wir nicht nur im Kindergarten und im Wald, sondern beziehen unsere gesamte Umgebung mit Ausflügen mit ein.

Außerdem ist der Orientierungsplan in unserer Arbeit ein Leitfaden, vor allem mit seinen Bildungsfeldern. Die Bildungsfelder haben wir in unserer Halle dargestellt und nutzen sie, um unsere Arbeit für die Eltern transparent zu machen.

 

Cooperations

Unser Kindergarten kooperiert regelmäßig mit der Grundschule in Weiler und mit anderen Kindertageseinrichtungen der Stadt Schorndorf. Bei Bedarf nehmen wir Kontakt mit Behörden, Verbänden und Beratungsstellen auf.

Teamwork with parents

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein wichtiger Punkt in unserer Arbeit, deshalb ist ein vertrauensvoller Umgang mit den Eltern für uns selbstverständlich. Dieser beginnt mit dem Aufnahmegespräch, bei welchem unter anderem auch die Eingewöhnungszeit des Kindes besprochen wird und setzt sich im täglichen Kontakt beim Bringen und Abholen des Kindes fort.

Bei uns finden regelmäßig Entwicklungsgespräche statt, welche um den Geburtstag des jeweiligen Kindes geführt werden sollten.

Außerdem finden zwei Elternabende pro Kindergartenjahr statt.

Specifics

Wir möchten nicht nur im Kindergarten oder Wald Erfahrungen sammeln, sondern nutzen auch unsere günstige Lage an der S- Bahn, um  viele Ausflüge zu machen, z.B. Feuerwehr, Bilderbuchkino, Bauernhof, Markt, Mühle, Flughafen, zu verschiedenen Spielplätzen z.B. in Welzheim, Freibad in Weiler usw.

Care providers are responsible for all profile content.

Projects

Kindergartenfest 2018

Die Herrinnen der Burg „Kindergarten Hinter dem Zaun“ hatten vor kurzem zum großen Fest geladen. Burgfräuleins in Samt und Seide, tapfere Ritter in ihren Rüstungen sowie jede Menge Fußvolk strömten an dem Sommersamstag auf die Wiese am Schützenhaus. Nach Gesang und Tanz am Hofe ging es hinaus zu den Ritterspielen im Wald. Dort mussten die Nachwuchsritter und -burgfräuleins ihr Können zeigen: Beim Reitturnier galt es sich auf dem Pferd zu halten, Treffsicherheit war beim Dosenwerfen gefragt. Aber auch Kenntnisse über das mittelalterliche Ritterleben sowie ein feines Näschen im Kräutergarten mussten bewiesen werden. Wer die Stationen erfolgreich absolviert hatte, konnte sich von den Herrinnen der Burg Hinter dem Zaun zur pfiffigen Burgdame und zum tapferen Edelmann schlagen lassen. Danach wurde bei reichlich Speis und Trank ein herrliches Ritterfest gefeiert – und dieses Jahr sogar einmal ganz ohne Regen.

Projekte

Die Projektarbeit ist ein wichtiger Bestandteil unsere Arbeit. Sie entwickeln sich aus den Beobachtungen der einzelnen Kinder, verschiedener Kleingruppen und des Interesse der Gesamtgruppe. So sind bei uns schon viele tolle Projekt entstanden, z.B. "Vom Korn zu Mehl", "Tiere im Wald", "Flughafen", "Ritter" und "Indianer".

Hier einige Schnappschüsse von unseren Projekten!

Parental Interviews

Wie hat es Ihnen im Kindergarten "Hinter dem Zaun" gefallen?

Zwei unserer drei Kinder waren schon im Kindergarten "Hinter dem Zaun". Wir sind mit der Einrichtung sehr zufrieden,unsere Kinder fühlten sich wohl, geborgen und angenommen. Wir als Eltern stehen voll und ganz hinter dem Konzept, jederzeit war ein guter Kontakt mit den Erzieherinnen vorhanden und wir waren jedes Mal überrascht, mit wie viel Engagment das Team des Kindergartens arbeitet und mit wie vielen tollen Projekten unsere Kinder begeistert und gefördert worden. Als besonderes Schmankerl empfanden wir als Familie die Übernachtung der Vorschulkinder. Danke, Kindergarten "Hinter dem Zaun" für die tolle Zeit.

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/