Kinderkrippe Känguru Wippidu

0-3 Jahre

Address
Kinderkrippe Känguru Wippidu
Rheinstraße 40
73529 Schwäbisch Gmünd
Funding authority
Wippidu
Klarenbergstraße 82
73525 Schwäbisch Gmünd
Opening times7:30 AM - 1:30 PM o'clock
Closing days24.12.-06.01. und ein Päd. Tag
Extras flexible care, parents association

Rooms

Im Kinderhaus befinden sich außer dem Känguru noch eine weitere Krippengruppe das „Kikidu“ und der städtische Kindergarten „Sonnenschein“ für Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt.

Neben einem großen Gruppenraum gibt es einen dazugehörenden Ruheraum, einen Sanitärraum mit Wickelbereich und kleinkindgerechten Toiletten und Waschbecken, einen Büro- und Personalraum mit WC, einen Abstellraum, eine Eingangshalle mit Garderobenbereich und eine Küche.
Dank seiner großzügigen Gartenanlage sind für die Kinder nicht nur drinnen, sondern auch draußen ideale Spielmöglichkeiten gegeben.

Mittels eines pädagogisch durchdachten Raumkonzepts ist der Gruppenraum wie auch der Ruheraum so eingerichtet, dass die Kinder einen alters- und entwicklungsgemäßen, gesundheitsfördernden Lebensraum vorfinden. Es ist uns zudem wichtig, dass die Räume situativ angepasst werden können.
Die Kinder sollen in „ihren“ Räumen sowohl Geborgenheit wie Freiheit erfahren, Zusammensein und Alleinsein erleben dürfen und Möglichkeiten für Bewegung und Ruhe haben.
Die Räume sollen ihre Sinne anregen und zugleich Orientierung schenken – so fördern diese die individuelle Entwicklung von jedem einzelnen Kind.
Die Räume sind in verschiedene „Inseln“ unterteilt, die zum Teil auch optisch voneinander abgegrenzt sind:

Inseln der Ruhe – Ein Ruheraum, eingerichtet mit gemütlichen Liegemöglichkeiten und Kinderbetten, lädt ein zur Stille, zur Entspannung und zum erholsamen Schlaf. Eine Kuschelecke mit Kissen, Stofftieren und Büchern schafft die Gelegenheit, mitten im Umtrieb eine Pause einzulegen.

Inseln der Bewegung – Für weiträumiges Bewegen ist in der Eingangshalle genügend Platz. Die zweite Spielebene im Gruppenraum bietet vielseitige Möglichkeiten der Bewegung. Sich im Spiel bewusst wahrnehmen, hochklettern, rutschen, stehen, gehen und beobachten – dadurch lernen sich die Kinder ohne Hilfe zu bewegen und können ihre motorischen Fertigkeiten immer und immer wieder trainieren. Einrichtungsgegenstände wie beispielsweise ein Kletterbogen bieten zusätzlich Bewegungsmöglichkeiten.

Inseln der Gemeinschaft – Esstische, an denen gemeinsam die Mahlzeiten eingenommen werden, sowie die Mitte des Gruppenraumes als Treffpunkt zum miteinander Singen, Spielen und Tanzen dienen verstärkt dem Gemeinschaftserleben der Gruppe.

Inseln der Kreativität – Den Kindern stehen verschiedene Bereiche zur Verfügung, Bereiche in denen sie Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Materialien wie Farbe, Knete, Kleister, Ton, Naturmaterialien u.a. machen können. Ebenso ist genügend Material zum Bauen und Gestalten vorhanden, beispielsweise Holzbausteine, Lego Duplosteine, Tierfiguren ….

Inseln des Rollenspiels – Hier haben die Kinder die Möglichkeit, in andere Rollen zu schlüpfen. Hierfür finden sie verschiedene Materialien vor, wie Puppen und Puppenküche, Verkleidungsgegenstände, u.a..

Outdoor Facilities

Der Außenspielbereich (Garten) bietet sehr viel Platz. Er besteht zu 2/3 aus Rasen und zu 1/3 aus Hartfläche (Pflastersteine), auf der sich die Kinder zu Fuß oder mit Fahrzeugen fortbewegen können. Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten bieten Schaukeln, eine Wippe, Sandkästen, eine Turnstange, Rutschbahn usw.. Große Bäume und Sträucher spenden im Sommer Schatten und geben den Kindern die Gelegenheit, den Jahreszeitenwechsel zu beobachten. Auf der großen Wiese können sich die Kinder austoben.

Daily Schedule

7.30 – 8.25 Uhr    flexible Bringzeit der Kinder, Freispiel
8.30 Uhr               gemeinsames Frühstück
danach                 Freispiel, pädagogische Angebote – Drinnen und Draußen
ca. 11.00 Uhr        gemeinsames Vesper
11.30 – 13.00 Uhr    allgemeine Ruhezeit / Schlafen,
                               für Kinder die nicht (mehr) schlafen Freispiel
12.00 – 13.30 Uhr   flexible Abholzeit der Kinder, Freispiel

Der hier dargestellte Tagesablauf dient als Richtlinie.
Für Kinder dieses Alters ist ein verlässlicher Rhythmus mit wiederkehrenden Elementen von besonderer Bedeutung für ihr Wohlergehen. Daher ist unser zeitlicher Tagesablauf auch für die Eltern bindend!
Den ErzieherInnen bleibt es vorbehalten, situativ den Tagesablauf anders zu gestalten.

 

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Nov 14, 2018:

Kind of care
 Krippe (VÖ) 0-3 Jahre max. 6 h / Tag
Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/