Kath. Kindertageseinrichtung "St. Servatius"

2 - 6 Jahre

Address
Kath. Kindertageseinrichtung "St. Servatius"
Herrnsteinstraße 4
53809 Ruppichteroth
Funding authority
Kath. Kirchengemeinde St. Severin
Mucher Straße 3
53809 Ruppichteroth
02247/2200 (Julia Hermann)
KigaStServatius@web.de
http://katholische-kita-winterscheid.de
Opening times7:00 AM - 4:00 PM o'clock
Closing days- 3 Wochen in den Sommerferien
- 2 päd. Arbeitstage
- zwischen Weihnachten und Neujahr
- ein Brückentag
- Betriebsausflug
Denomination roman catholic
Specially educational concept daily routine language education, inclusion, Kita-Vital, partially open concept, Reggio Emilia approach
Extras care with lunch, full day care

Introduction/specifics

Herzlich Willkommen

in der Katholischen Kindertageseinrichtung St. Servatius in Ruppichteroth Winterscheid.

Unser pädagogisches Konzept richtet sich nach dem katholischen Glauben und der Reggio-Pädagogik. Eine lebensweltbezogene und ganzheitliche Gesundheitsförderung ist eine zentrale Aufgabe in unserem Kindergarten. Gesundheitsförderung heißt für uns, die Entwicklung eines jeden durch gesunde Ernährung, vielfältige Bewegungsmöglichkeiten, regelmäßige Entspannungsangebote und die Stärkung des kindlichen Selbstvertrauens zu fördern.

Wir möchten zusammen mit Ihnen in vertrauensvoller Zusammenarbeit Ihr Kind in seiner Entwicklung begleiten.

Wir sind eine zweigruppige Einrichtung mit einer Regelgruppe von 25 Kindern und einer U3 Gruppe von 20 Kindern.

Insgesamt können 45 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt betreut werden. Davon sind 4 Plätze für Zweijährige vorgesehen.

Schauen Sie auf unsere Homepage und machen Sie sich ein Bild von uns und unserem Kindergarten. Und wenn Sie Fragen haben, können Sie uns ganz einfach eine Mail schicken. Oder rufen Sie uns an oder kommen Sie einfach vorbei.

 

Rooms

Die Räume unserer Einrichtung werden als „dritter Erzieher“ betrachtet.

Vor allem sind unsere Räume wandelbar und flexibel, wachsen mit den Ideen der dort lebenden und lernenden Menschen mit und sind immer unverwechselbar und unvergleichbar mit anderen.

Unsere Funktionsräume legen die Kinder nicht auf den Erwerb bestimmter Kompetenzen fest. Sie laden vielmehr zum forschenden Entdecken, Handeln und „sich etwas zutrauen“ ein und regen dadurch vielfältige Lernprozesse an.

Outdoor Facilities

Leben und Lernen im naturnahen Garten

Der Motor der kindlichen Entwicklung ist die Neugierde und der unsagbare „Hunger“ nach vielfältigen Bewegungsanlässen. Je reichhaltiger und abwechslungsreicher an vielfältigen Bewegungsformen das Lebensumfeld ist, je mehr Freiheit Kinder haben zu erkunden, je mehr sie begreifen lernen, desto besser können sich innere und äußere Haltung entwickeln.

Auf unserem Außengelände können die Kinder nach Herzenslust rennen, toben, klettern, hüpfen und spielen. Das Gelände bietet den Kindern auch Nischen, bestehend aus mehreren Büschen, in die sie sich zurückziehen können. Eine Kletterlandschaft und Matschanlage sowie ein Spielhaus und diverse Schaukeln befinden sich in unseren Garten die vielseitig von den Kindern bespielt werden.
So trägt unser Garten einerseits zum Bewegungsausgleich und zur Bewegungsförderung bei, andererseits finden die Kinder jederzeit eine ruhige Stelle zum Zurückziehen, Staunen, Lauschen und Beobachten. Bei der Gartenpflege (anpflanzen und gießen) werden die Kinder mit einbezogen. Dies erweitert das Wissen über Naturvorgänge und trägt zu einem verantwortlichen Umgang mit Gottes Schöpfung bei.

Daily Schedule

  • Bringzeit von 7.00 – 9.00 Uhr

  • 9.00 Uhr Morgenkreis und Kinderparlament „Große“ /         Morgenkreis „Kleine“

  • ab ca. 9.30 Uhr Frühstücks- und Freispielzeit

  • Angebote im Wochenverlauf

    • Montags: angeleitetes Turnen

    • Dienstags: Waldtag

    • Mittwochs: Vorschul - AG

    • Donnerstags: angeleitetes Turnen

    • Freitags: Musik - AG

  • ca. 11.15 Uhr Spielen Draussen oder Abschlusskreis

  • 11.30 Uhr Mittagessen U3-Kinder und anschließend Schlafenszeit

  • Abholzeit von 12.15 – 12.30 Uhr

  • 12.30 Uhr Mittagessen

  • Abholzeit von 13.45 – 14.00 Uhr

  • Bringzeit für den Nachmittag von 14.00 – 14.15 Uhr

  • Nachmittags – AGs:

    • Montag: Experimente – AG

    • Dienstag: Koch- und Back – AG

    • Mittwoch: Turn – AG

    • Donnerstag: Mal – AG

    • Freitag: Freispiel

  • Abholzeit von 15.45 – 16.00 Uhr

Food

Eine ausgewogene Ernährung ist die optimale Grundlage für eine gute Entwicklung und das Wohlbefinden des Kindes.

Frühstück

Bereits morgens nach dem Bringen und während der Freispielphase haben die Kinder die Möglichkeit, an einem dafür ausgerichteten Tisch in der jeweiligen Gruppe ihr Frühstück zu sich zu nehmen. Durch freiwillige Obst- und Gemüsespenden der Eltern steht den Kindern täglich ein Obst- und Gemüseteller zusätzlich zu ihrem mitgebrachten Frühstück zur Verfügung. Die Kinder wählen den Zeitraum zum Frühstücken selbst.

Jeden Freitag findet zudem ein gruppeninternes gesundes Frühstücksbuffet für alle Kinder statt.

Mittagessen

Das Mittagessen wird täglich -warm- vom Menüservice in Neunkirchen geliefert. Der wöchentliche Speiseplan hängt im Eingangsbereich aus. Bei der Auswahl der Speisen achten wir darauf, dass es abwechslungsreich ist und orientieren uns dabei auch an den Wünschen der Kinder und am Ernährungsplan der deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

Unser pädagogisches Konzept richtet sich nach dem katholischen Glauben und der Reggio-Pädagogik. Außerdem ist eine lebensweltbezogene und ganzheitliche Gesundheitsförderung im Rahmen von KITA Vital eine zentrale Aufgabe in unserem Kindergarten.

Religionspädagogik

Unsere Einrichtung ist in der Trägerschaft des katholischen Kirchengemeindeverbandes in Ruppichteroth.

Die Religionspädagogik nimmt keinen gesonderten Teil ein, sondern ist Fundament unseres täglichen Miteinanders.

Das tägliche Beten im Morgenkreis, als auch das Gebet vor dem Essen gehören in unserer Einrichtung genauso zur Religionspädagogik, wie auch das Gestalten von christlichen Festen im Jahreskreis und die gemeinsame Planung und Gestaltung von Familiengottesdiensten.

Unterstützt werden wir dabei von Pastor Heinzen, welcher regelmäßig unsere Einrichtung besucht.

Reggiopädagogik

In der Reggiopädagogik sind die Kinder Forscher und Entdecker, die ihre Umwelt sensibel wahrnehmen und erobern.  Sie verfügen über ein großes Selbstbewusstsein, was dazu beiträgt dass sie auch später Konflikte konstruktiv und ohne Gewalt lösen. Die Erzieher haben kein festes Bild von der Entwicklung des Kindes und sehen sich als Begleiter der Kinder. Das Bild vom Kind ist individuell geprägt von seiner eigenen Kompetenz und Persönlichkeit.

Weitere Grundlagen der Reggiopädagogik sind der Raum als dritter Erzieher, das Kinderparlament und die Projektarbeit. Genauere Informationen dazu können Sie auf unserer Homepage im Konzept nachlesen.

KITA Vital

KITA Vital steht für gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung. Wir als Kindertagesstätte haben neben dem Elternhaus einen entscheidenden Einfluss auf die gesunde Entwicklung der Kinder.

Umsetzungsbeispiele von KITA Vital in unserer Einrichtung:

  • Kinder, Erzieherinnen und Eltern erleben täglich, dass gesundes Essen lecker ist und dass Bewegung und Entspannung Spaß macht und gut tut.

  • Wir informieren Sie über gesundheitsfördernde Angebote und Projekte.

  • Aktionstage und Projekte mit Angeboten zur Bewegung, Ernährung und Entspannung werden regelmäßig für die Kinder angeboten.

  • Elternabende zu den verschiedenen Bereichen werden angeboten.

  • Kinder gestalten den Speiseplan mit und helfen bei der Zubereitung von gesunden Speisen.

  • Es gibt klare Regeln zum Umgang mit Süßigkeiten und unerwünschten Lebensmitteln.

  • Vielseitige Bewegungs- und Entspannungsangebote, wie psychomotorisches Turnen, Tanzen, Massage für Kinder, Vorlesestunden und Fantasiereisen u.a.m.

Employee

In unserer Einrichtung werden die Kinder von 4 Erzieherinnen in Vollzeit,            3 Erzieherinnen in Teilzeit und einer Auszubildenden zur Erzieherin  betreut. Zusätzlich wird unser Team von einer Küchenkraft und einer Reinigungskraft unterstützt.

Cooperations

Unsere Einrichtung steht in Kooperation mit folgenden Institutionen:

  • Kinderärzte

  • Ergotherapeuten

  • Logopäden

  • Frühförderzentrum

  • Einrichtungen im Kirchenverband

  • Umliegende Kindertageseinrichtungen

  • Umliegende Grundschulen

  • Jugendamt Feuerwehr Winterscheid

  • Kreissparkasse / Raiffeisenbank Winterscheid / Ruppichteroth

  • Bücherei Winterscheid

  • Gesundheitsamt Siegburg

Teamwork with parents

Die Elternarbeit ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Der Kontakt und die Kommunikation zwischen Elternhaus und Kindergarten helfen die Kinder besser kennen - und verstehen zu lernen. Elternarbeit umfasst u.a.:

  • Tür- und Angelgespräche

  • Regelmäßige Elterngespräche (mindestens für jedes Kind einmal jährlich)

  • Elternabende

  • Feste, Veranstaltungen

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/