Kath. KiTa St. Laurentius

Address
Kath. KiTa St. Laurentius
Hochstr. 2
51789 Lindlar
Funding authority
Katholischer Kirchengemeindeverband Lindlar
Pfarrgasse 3
51789 Lindlar
02207 6205 (Frau Rita Hütt)
02207 701864
kiga-laurentius-hohkeppel@t-online.de
http://www.kath-kindertagesstaette-stlaurentius.de
Opening times7:30 AM - 4:30 PM o'clock
Closing days3 Wochen Sommerferien, 1 Tag Betriebsausflug, zwischen Weihnachten und Neujahr, 2 Konzeptionstage, 1-2 Brückentage, Rosenmontag, Übernachtungstag der angehenden Schulkinder


Unsere festen längeren Schließungszeiten für 2017/18:
Weihnachten 27. - 29.12.2017
Sommerferien 06. - 24.08.2018
Denomination roman catholic

Introduction/specifics

Unsere zweigruppige Kindertagesstätte ist umgeben von Feld, Wald und Wiesen. Durch seine großzügigen Räumlichkeiten ist er für Kinder ein Ort, an dem sie sich geborgen und wohl fühlen können.

Rooms

Beim Betreten unserer Kindertagesstätte gelangt man zunächst in einen Windfang. Hier befinden sich Informationstafeln für die Eltern. Der große Flurbereich wird als zusätzlicher Spielbereich mit wechselnden Angeboten genutzt, z. B. als Bauecke, Werkbank, Bällebad,  Projekt "Märchenland". In der Eingangshalle befinden sich auch die Kindergarderoben. Die Gruppen- und Nebenräume sind durch große Fensterfronten hell und freundlich. In den Gruppen befindet sich eine in Kinderhöhe angepasste Küche. Der große, helle Turnraum ist ausgestattet mit zwei Kletterwänden, Matten, Gymnastikbänken,  Bausteinen aus Schaumstoff, Fahrzeugen, Bällen etc. Weitere Räume sind ein Schlafraum und zwei Kinderwaschräume mit Kindertoiletten und großem Wickelbereich.

Outdoor Facilities

Unser Außengelände ist in zwei großzügig angelegte Spielbereiche unterteilt. Der erste Spielplatz ist direkt vom Gruppenraum aus zu begehen. Hier befinden sich ein großer Sandkasten, ein Kletterelement mit Spielhäuschen und eine Rutschbahn, ein Steinplattenbereich, der sich zum Befahren mit Dreirädern und anderen Fahrzeugen eignet, ein Holzhaus zum Aufbewahren der verschiedenen Spielsachen, eine Wiese sowie Bäume und Sträucher zum Verstecken.
Der zweite sehr große Spielbereich befindet sich hinter der Kindertagesstätte. Hier befinden sich eine Vogelnest- und eine Schiffschaukel, ein Kletterbaum, Weidentipis und Weidentunnel, eine große Wiese umgrenzt mit Bäumen und Sträuchern sowie ein Gerätehäuschen.

Daily Schedule

Ab 7.30 Uhr ist die Kindertagesstätte geöffnet. Die Bringphase dauert bis 9.00 Uhr. Gruppenweise starten wir dann den Tag mit dem Morgenkreis. Die Kinder können sich jetzt entscheiden, mit wem und in welchem Spielbereich sie spielen möchten. Der Schwerpunkt des Vormittages wird durch das Freispiel bestimmt. Auch der Spielplatz kann von einer kleineren Gruppe Kinder genutzt werden. Während dieser Zeit werden von den Erziehern neue Spiele eingeführt, zu Spielen angeregt, Spiele und Beziehungen der Kinder untereinander gefördert und beobachtet. In Kleingruppen werden projektbezogene Angebote durchgeführt. Zum Ende der Freispielphase finden sich die Kinder zu einem gemeinsamen Angebot zusammen. Oft schließt sich danach eine Spielzeit auf dem Spielplatz an. Zwischen 12.00 Uhr und  12.30 Uhr werden die ersten Kinder abgeholt. Ab 12.30 Uhr beginnt die Mittagsbetreuung mit gemeinsamen Mittagessen. Die U3-Kinder beginnen um 12.00 Uhr mit dem Mittagessen und gehen anschließend bis 14.00 Uhr schlafen. Die zweite Abholphase findet zwischen 14.00 Uhr und 14.30 Uhr statt. Ab 14.30 Uhr beginnt die Nachmittagsbetreuung der 45 Std.- Kinder. Die Kindertagesstätte schließt um 16.30 Uhr.

Food

In der Kindertagesstätte gibt es zwei Frühstücksformen, das freie und das gemeinsame Frühstück. Das freie Frühstück findet während des Freispiels statt. Der Frühstückstisch bietet bis zu sechs Kindern Platz. Das Frühstück bringt sich jedes Kind von zu Hause mit. Getränke wie Tee, Milch, Kakao und Wasser werden vom Kindergarten zur Verfügung gestellt.
Unser gemeinsames Frühstück wird einmal im Monat von Eltern und Erziehern durchgeführt. Beim gemeinsamen Frühstück essen alle Kinder zu einer festgelegten Zeit von einem bereitgestellten Frühstücksbuffet.
Das Mittagessen wird täglich frisch von einem ortsansässigen Catering geliefert.
Die Kinder in der Ganztagsbetreuung erhalten nachmittags noch eine Zwischenmahlzeit wie z. B. Obst, Rohkost, Joghurt etc.

Care providers are responsible for all profile content.

Basics

Wenn Kinder klein sind, gib ihnen tiefe Wurzeln.
Wenn sie größer werden, gib ihnen Flügel. (aus China)

Unser oberstes Ziel ist es, das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken und sie damit zu befähigen, neue
Erfahrungs-  und Erlebnisbereiche mit allen Erfolgen, Misserfolgen und damit verbundenen Konflikten bewältigen zu können.

 

Employee

In unserer Einrichtung arbeiten:

  • zwei Erzieherinnen in Vollzeit,
  • ein Erzieher in Vollzeit,
  • zwei Erzieherinnen in Teilzeit und
  • eine Kinderpflegerin in Teilzeit.

Additional Offerings

Als Kindertagesstätte in kath. Trägerschaft verstehen wir unsere Einrichtung als Teil der Kirchengemeinde. Traditionen und kirchliche Feste feiern wir gemeinsam mit den Kindern. Einmal wöchentlich besuchen Vorlesepaten unsere Kinder. In der Kindertagesstätte besteht die Möglichkeit, Bücher aus der ortsansässigen Bücherei auszuleihen. In unmittelbarer Nähe unserer Kindertagesstätte befindet sich ein Wald, den wir mit unseren Kindern aufsuchen.
Im letzten Kitajahr finden diverse Angebote für unsere angehenden Schulkinder statt.
Für unsere Arbeit in der Kindertagesstätte ist es wichtig, mit anderen Institutionen und Einrichtungen zusammenzuarbeiten und diese Kontakte zu pflegen.

Als Wichtigste sind hier zu nennen:

  • Verschiedene Gruppierungen in der Pfarrgemeinde
  • Tageseinrichtungen in der näheren Umgebung
  • die Grundschule
  • die verschiedenen Bereiche im Jugendamt und Gesundheitsamt
  • die Fachberatung des Diözesan Caritasverbandes
  • das Landesjugendamt.

Teamwork with school

Für unsere Kinder besteht die Möglichkeit die ortsansässige Grundschule sowie die OGS an Schnuppertagen kennenzulernen.
Ein Austausch zwischen Lehren und ErzieherInnen findet zu gemeinsamen Aktivitäten statt.

Teamwork with parents

Mit dem Eintritt in die Kindertagesstätte vertrauen Eltern uns ihre Kinder an. Nicht nur das Kind muss sich mit dieser Situation auseinandersetzen, sondern auch für die Eltern beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Elternarbeit bedeutet für uns Partnerschaft, dass wir uns gegenseitig bereichern und ständig im Gespräch sind. Damit dieser Austausch auch stattfinden kann, bieten wir ihnen dazu mehrere Möglichkeiten an:

  • Aufnahmegespräch
  • Schnupperbesuche für Kinder und Eltern
  • Tür- und Angelgespräche
  • Elterngespräche nach Termin
  • Elternversammlungen
  • Feste und Feiern, Eltern-Info- Wand
  • Elternbriefe etc.

Eine wichtige Form der Zusammenarbeit zwischen Kindertagesstätte und Eltern ist der Elternbeirat. Dieser vertritt die Interessen der Elternschaft gegenüber dem Träger und der Einrichtung.

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/