Kindergarten TABOR

Kinder ab 2 Jahren bis zur Einschulung

Address
Kindergarten TABOR
Im Gefälle 46
35039 Marburg
Funding authority
Stiftung Studien- und Lebensgemeinschaft Tabor
Dürerstraße 43
35039 Marburg
kindergarten@tabor.de
https://tabor.de/einrichtungen/kindergarten/
06421/967550 (Frau Inerle / Frau Fischer)
Opening times7:30 AM - 4:00 PM o'clock
Foreign languages German
Denomination evangelic
Specially educational concept partially open concept
Extras care with lunch, full day care

Introduction/specifics

Unser Kindergarten liegt im Marburger Stadtteil Ortenberg, wo wir die ruhige und naturnahe Lage unweit vom Waldrand genießen können.  

In zwei altersgemischten Gruppen bieten wir Platz für 40 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt.

Rooms

Jede Gruppe hat ihren eigenen hell und freundlich gestalteten Gruppenraum, in dem die Kinder vielfältige Möglichkeiten haben, sich in ihrer Entwicklung frei zu entfalten.
Darüber  hinaus, stehen beiden Gruppen ein Snoezelen-Raum, ein Turnraum, ein Werkraum und das Außengelände zur Verfügung.

Outdoor Facilities

Unser großes Außengelände ist kindgerecht gestaltet. Durch großzügige Spielflächen, die weitläufige Wiese und die hohen Bäume bietet es den Kindern zu jeder Jahreszeit vielfältige Spiel- und Entdeckungsmöglichkeiten. Darüber hinaus stehen den Kindern abwechslungsreiche Spielgeräte und Spielmaterialien zur Verfügung.

Daily Schedule

Um 7:30 Uhr öffnet unsere Einrichtung. Am frühen Morgen, werden die Kinder gemeinsam in einer Gruppe betreut. Gegen 8:30 Uhr gehen sie dann in ihre eigene Stammgruppe. Dort haben sie die Möglichkeit zu Frühstücken, die verschiedenen Spielbereiche zu erkunden und gemeinsame Spielprojekte zu starten. Nach vorheriger Absprache, können sie auch Freunde in der anderen Gruppe besuchen. Auch gruppeninterne oder gruppenübergreifende Angebote finden in dieser Zeit statt.

Im Anschluss an die Freispiel- und Angebotszeit gehen wir mit allen Kindern in den Garten und nutzen unser schönes Außengelände.

Nachdem die Vormittagskinder abgeholt wurden, gehen die restlichen Kinder zum Mittagessen in ihre jeweilige Stammgruppe.

Bis 14.00 Uhr werden die Mittagskinder abgeholt und die Ganztagskinder haben eine Ruhephase, die sie unterschiedlich nutzen können.

Je nach Wetterlage spielen die Kinder anschließend auf dem Außengelände oder in einem der beiden Gruppenräume.

Bis 16.00 Uhr werden dann alle Kinder abgeholt.

Food

Das Frühstück bringt jedes Kind von zu Hause mit. Da wir einen zuckerfreien Vormittag haben ist es uns wichtig, dass die Kinder ein ausgewogenes Frühstück (z.B. Wurst-/ Käsebrot, Obst, Gemüse) dabei haben.

Unser abwechslungsreiches Mittagessen beziehen wir von der Menü-Manufaktur Hofmann.
Wir vermitteln den Kindern einen achtsamen Umgang mit Lebensmitteln und ermutigen sie dazu, Verschiedenes zu probieren, um so neue Geschmacksrichtungen und Nahrungsmittel kennen zu lernen.
Das gemeinsame Essen ist für die Kinder ein kommunikatives Ereignis, bei dem sie Zeit für den gegenseitigen Austausch haben.  

Care providers are responsible for all profile content. (State: 03/09/2021 14:56:49)

Offered care types at Oct 20, 2021:

Kind of care
 Kindergarten mit Mittagessen
 Kindergarten ohne Mittagessen

Basics

In unserem christlichen Selbstverständnis sehen wir jedes Kind als ein wertvolles Geschöpf Gottes an. Jedes Kind ist einzigartig, bringt eigene Fähigkeiten und Eigenheiten mit, und ist Teil der Gemeinschaft. Um sich gesund zu entfalten, braucht es Liebe, Vertrauen und Geborgenheit. Auf seinem Weg begleiten und unterstützen wir das Kind, geben ihm dabei Orientierung und helfen ihm, sich zu entwickeln und auszuprobieren.

Als evangelische Einrichtung liegt uns die religionspädagogische Arbeit besonders am Herzen. Gemeinsam mit den Kindern entdecken wir die Geschichten aus der Bibel, singen christliche Lieder, Beten, und feiern Weihnachten, Ostern und den Reformationstag.

In allen unseren pädagogischen Angeboten und Ausrichtungen bilden die Entwicklung, Förderung und Stärkung der Kinder die Grundlage unserer Arbeit.
In unserer Einrichtung sind uns dabei folgende Basiskompetenzen wichtig:

  • Individuelle Kompetenzen (kindbezogene Fähigkeiten)
  • Soziale Kompetenzen (gemeinschaftsbezogene Fähigkeiten)
  • Lernkompetenzen (Fähigkeiten zum erfolgreichen Lernen)
  • Resilienz ( Fähigkeiten um Herausforderungen zu meistern)
     

Teamwork with school

Wir kooperieren mit zwei Grundschulen, die zu unserem Einzugsgebiet gehören.
Um den Kindern einen guten Start bei diesem neuen Lebensabschnitt zu ermöglichen, findet neben der Vorschule im Kindergarten auch ein Austausch zwischen der Schule und uns statt.
Das Ziel dieses Austausches ist es, den Kindern den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule zu erleichtern.  

Teamwork with parents

Eine enge Zusammenarbeit zwischen Ihnen als Eltern und uns ErzieherInnen ist eine wichtige Voraussetzung für die Förderung und das Wohl Ihres Kindes. Durch unterschiedliche Angebote haben Sie die Möglichkeit einen Einblick in unseren Kindergartenalltag zu bekommen.
Die Kooperationen mit Ihnen als Eltern finden statt durch z. Bsp.:

  • Aufnahmegespräche
  • Entwicklungs- und Beratungsgespräche
  • Elternabende
  • Elternbeiratsarbeit
  • Schriftliche und mündliche Informationsweitergabe
  • Unterstützung bei Festen
Care providers are responsible for all profile content. (State: 03/09/2021 14:56:49)