Kita Nordesch

Von 3 Monaten bis zu 6 Jahren

Address
Kita Nordesch
Königsberger Straße 53
46325 Borken
Funding authority
Kath. Propsteigemeinde St. Remigius
Papenstegge 10
46325 Borken
Opening times7:00 AM - 5:00 PM o'clock
lunch closing12:45 PM - 2:30 PM o'clock
late care4:30 PM - 5:00 PM o'clock
Closing daysDie Einrichtung schließt während der Sommerferien für 3 Wochen sowie zwischen Weihnachten und Neujahr. Außerdem für 2 Konzeptionstage, Rosenmontag und einen Betriebsausflugstag.
Denomination roman catholic
Specially educational concept daily routine language education, livebased approach
Extras Barrier-free, Integrative facility, Parents center, care with lunch, family counseling, full day care, language education

Introduction/specifics

Die Kindertageseinrichtung St. Remigius Nordesch ist FamilienZentrum im Verbund von sieben Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft der katholischen Propsteigemeinde St. Remigius.
In unserer Einrichtung werden Kinder im Alter von 3 Monaten bis zum Schuleintritt in insgesamt 4 Gruppen betreut
Unsere Jüngsten  im Alter von 3 Monaten bis 3 Jahren werden in der Sternchengruppe betreut. In der grünen- und in der blauen Gruppe Kinder im Alter von 2-6 Jahren und in der roten Gruppe Kinder von 3-6 Jahren.

Das Leben in einer katholischen Kindertageseinrichtung ermöglicht Kindern und Familien ganzheitliche Erfahrungen, vermittelt Werte und bietet Orientierung für das Leben, durch unsere christlich geprägte Erziehung. Im pädagogischen Alltag vermitteln wir den Wert der Achtsamkeit. Achtsamkeit sich selbst gegenüber, gegenüber Mitmenschen, der Natur und den Dingen. Eine wertschätzende, wohlwollende Haltung gegenüber Lebewesen und geschaffenen Dingen ist uns wichtig.

 

 

 

Rooms

Unsere Räumlichkeiten sind auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder hin ausgerichtet, damit sie sich dort optimal entwickeln, sich wohlfühlen und ihre Umwelt neugierig erforschen können. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, dass die Ausstattung und Materialien alle Sinne und die Lernlust der Kinder anregen.

Outdoor Facilities

Auf unserem Außenbereich  lädt ein großes Schiff, das aus natürlichen Materialien gebaut und gestaltet ist zum kreativen und phantasievollen Spiel ein. Darüber hinaus stehen verschiedene Spielgeräte zur Verfügung. Auch natürliche Elemente wie Bäume, Sträucher, Sand, Steine und vieles mehr tragen dazu bei, den Erfahrungsraum der Kinder zu erweitern. Unser Spielplatz wird bei Wind und Wetter benutzt. Den jüngeren Kindern steht ein altersgerechter, separater Bereich zur Verfügung.

K640_2015 040.JPG K640_2015 040.JPG K640_2015 039.JPG

Daily Schedule

Der Tagesablauf orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen des Kindes. Dabei nimmt die Freispielzeit einen großen Teil ein. Sie findet sowohl drinnen wie draußen auf dem Außengelände statt. In dieser Zeit entscheidet das Kind selbstbestimmt je nach seinen Fähigkeiten und Neigungen was, wo und mit wem es sich beschäftigen möchte. Aufgabe des pädagogischen Personals ist es, die Kinder in ihrem Tun zu beobachten und entsprechende Impulse zu setzen, die das Kind darin unterstützen, sich auszuprobieren, zu gestalten und Erfahrungen zu sammeln. In den Tag integriert ist das gleitende Frühstück, das jedes Kind einnimmt, wenn es Hunger hat und das Mittagessen, das dagegen zu einer festen Zeit aufgetischt wird. Nach einer Ruhe- oder Schlafphase setzt sich die Freispielzeit gruppenübergreifend am Nachmittag fort. Ergänzt wird der Tag durch verschiedenste Angebote und Aktivitäten (Bewegungsbaustellen, Sitzkreise, Vorlesezeiten, ..), die Kinder je nach ihrem Bedürfnis für sich nutzen können.

Food

Beim Essen achten wir auf eine ausgewogene Ernährung. Die Kinder bringen ihr Frühstück von Zuhause mit und haben im Laufe des Vormittags die Möglichkeit, in ihrer Gruppe zu essen. Dabei entscheiden sie wann, mit wem und wieviel sie frühstücken möchten. Das Mittagessen wird dagegen gemeinsam ebenfalls im Gruppenraum eingenommen und je nach Anzahl der Kinder von ein bis zwei Erziehern begleitet. Unsere Jüngsten, die Sternchenkinder, essen dagegen separat in ihrem Gruppenraum. So können wir den unterschiedlichen Bedürfnissen der Altersgruppen nachkommen.

Das Mittagessen wird uns von einem ortsansässigen Partyservice geliefert. Besonderheiten wie Allergien und Unverträglichkeiten können ebenso berücksichtigt werden wie Ernährungsgewohnheiten anderer Kulturen und Nationen

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Nov 15, 2018:

Kind of carecount placescount integrated places
 Kinder 2 bis 3 Jahre ( I U3)
12 Places0 Places
 Kinder 3 bis 6 Jahre ( I Ü3)
28 Places0 Places
 Kinder bis 3 Jahre ( II )
10 Places0 Places
 Kinder 3 bis 6 Jahre ( III )
25 Places0 Places

Basics

Heute wachsen die Kinder in einer Umgebung auf, in der die Spiel- und Erfahrungsräume aus verschiedenen Gründen stark eingeschränkt sind. Selbstbestimmte Aktivitäten weichen einem verplanten Tagesablauf, sodass kaum Raum bleibt für Phantasie und Kreativität.

Unsere Kindertageseinrichtung berücksichtigt diese Entwicklung durch einen lebensbezogenen Ansatz. Grundlage ist hierbei die Beobachtung des Kindes und seiner individuellen Entwicklung, die Lebenssituation der Kinder (Familie, Wohnort, soziales Umfeld) sowie das gesamte menschliche Miteinander (alltägliche Ereignisse, Freude und Leid). Aber auch Traditionen werden gewahrt und respektiert. Unter Berücksichtigung all dieser Faktoren begleiten und unterstützen wir die Kinder, sodass sie Selbstwirksamkeit erfahren, Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten bekommen und Freude im Alltag erleben. Wir schaffen einen Raum, in dem sich die Kinder ausprobieren, gestalten und Erfahrungen sammeln können. Dazu stehen ihnen unterschiedliche Materialien zur Verfügung, die immer wieder den Bedürfnissen der Kinder angepasst werden. In Projekten und unter Berücksichtigung der Bedürfnisse und Wünsche der Kinder entstehen auch gruppenübergreifend Kleingruppen (Mittagessen, Bewegungsbaustelle, Spielplatz, besondere Angebote auf dem Flur oder in den einzelnen Gruppen etc.), wodurch sich alle Kindergartenkinder und Erzieher irgendwann begegnen und kennen lernen. Die Arbeit in Teilgruppen sowie in der Gesamtgruppe gibt dem Kind die Chance, sich als Persönlichkeit, aber auch als bedeutungsvollen Teil der Gemeinschaft zu sehen.

Employee

Unsere Einrichtung verfügt über ein Team aus 14 Fachkräften, die sich in verschiedensten Bereichen zusätzlich qualifiziert haben: Fachkraft U3, Fachkraft für Inklusion, Fachkraft im Bereich Kinderschutz/Prävention §8 KJHG, Fachkraft für individuelle Sprachförderung, Fachkraft im Bereich der Früherkennung von Lese-Rechtschreib-Schwäche (Bielefelder Screening) und Fachkräfte zur Unterstützung der sozial- emotionalen Entwicklung von Kindern (kindergarten plus).

Darüber hinaus werden wir unterstützt durch eine hauswirtschaftliche Kraft, einem Hausmeister und zwei Reinigungskräften.

Additional Offerings

Jedes Jahr planen und organisieren wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern verschiedene Angebote in den Bereichen Eltern- und Familienbildung. Bei den Themenbereichen orientieren wir uns an den Wünschen und Anregungen von Eltern, um passgenaue Angebote zu schaffen.

In Kooperation mit der "SingSchule St. Remigius" findet wöchentlich eine spielerische Stimmbildung für die angehenden Schulkinder statt.

Außerdem findet in unseren Räumlichkeiten ein wöchentlich stattfindender Kurs der Musikschule Borken zur musikalischen Früherziehung statt.

Quality Assurance

Wir sehen die Qualitätssicherung als einen stetigen Prozess an. Die Qualitätsstandards unserer Arbeit sichern wir durch unsere regelmäße Überprüfung und Evaluation an Hand des KTK-Gütesiegels.

Cooperations

Wir stehen in enger Kooperation mit verschíendenen Institutionen und Einrichtungen, um Familien beratend und unterstützend zur Seite zu stehen. Dazu gehören, die Familienbildungsstätte, die Remigius Bücherei, die Ehe,-Familie- und Lebensberatung Borken, der Sozialdienst katholischer Frauen, die Frühförderstelle Haus Hall, der Fachdienst Jugend, Familie, Schule und Sport der Stadt Borken, Caritasverband im Dekanat Borken und den Sportvereinen SG und TV Borken.

Darüber hinaus stehen wir in einem regelmäßigen Austausch und in Kooperation mit der benachbarten Johann-Walling Grundschule. Gemeinsam gestalten wir den Übergang vom Kindergarten in die Schule.

Teamwork with school

Nach der Kindergartenzeit schließt sich der Schulbesuch einer Grundschule an. Die Vorbereitung auf die Zeit nach dem Kindergarten ist uns mit Beginn der Kindergartenzeit wichtig. Mit dem, dass ein Kind unsere Einrichtung besucht, ist es uns daran gelegen, es bestmöglich zu fördern und zu fordern, sodass es dann im Übergang zur Grundschule gut gerüstet ist. Daher stehen wir in enger Zusammenarbeit mit der benachbarten Grundschule. Kinder im Vorschulalter bauen bereits Kontakte durch Hospitationen in der Schule und gegenseitigen Besuchen sowie Teilnahme an Projekten auf, die ihnen den Übergang erleichtern.

Teamwork with parents

Wir sehen die Eltern als die wichtigsten Bezugspersonen und Lernbegleiter für ihr Kind. Denn niemand kennt die Kinder so lange und so gut wie die eigenen Eltern. Wir unterstützen Eltern in der Begleitung ihres Kindes und machen unsere pädagogische Arbeit transparent. Dazu nutzen wir verschiedene Formen der Zusammenarbeit wie Hausbesuche, Gesprächstermine, Hospitationsmöglichkeiten,Tür- und Angelgesprächen, Elternversammlungen, gemeinsame Feiern, Mitarbeit im Elternbeirat und im Rat der Tageseinrichtung. Eine wechselseitige, wertschätzende Zusammenarbeit und Kooperation ist uns wichtig, damit sich alle in der Kindertageseinrichtung wohlfühlen.

Specifics

Als katholische Kindertageseinrichtung ist der Bereich Religionspädagogik für uns ein wichiger Bestandteil. Dies erleben Kinder, Eltern und Erzieher bei uns im täglichen, respektvollen Umgang miteinander.

Als Sprachfördereinrichtung ist die individuelle sprachliche Förderung und Begleitung Teil unseres pädagogischen Auftrags. Das Kinder individuell gefördert werden, dafür gibt es verschiedene Gründe wie z.B. eine Einschränkung im Hörvermögen oder anderen Wahrnehmungsbereichen, Mehrsprachigkeit oder Sozialisationsprobleme. Gezielt gefördert werden Kinder in der Gesamtgruppe, in 1:1 Situationen oder in Kleingruppen.

Care providers are responsible for all profile content.

News

Sie suchen einen Kindergartenplatz?
Dann sind Sie bei uns im FamilienZentrum St. Remigius genau richtig!
Im Hinblick auf die Anmeldungen für das Kindergartenjahr 2019/2020 bieten wir Eltern und Kindern die Gelegenheit,
sich unsere Kindertageseinrichtung genauer anzusehen. Dazu vereinbaren Sie bitte einen individuellen Termin mit der Einrichtungsleitung unter der Telefonnummer 02861 - 3159.
Vor Ort erhalten Sie Informationen zum Konzept und zu den Angeboten des FamilienZentrums, des Weiteren können Ihre Fragen beantwortet werden.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Holiday Care

Während der dreiwöchigen Sommerferien können Kinder innerhalb unseres FamilienZentrums in einer Ferien-KiTa betreut werden. Dazu werden sie von zwei Erziehern aus der eigenen Einrichtung begleitet.

Für ihr Kind besteht die Möglichkeit an anderen Schließungstagen in einer unserer Einrichtungen betreut zu werden

Parental Interviews

Jedes Jahr überprüfen wir, in wie weit die bestehenden Öffnungs- und Betreuungszeiten noch dem Bedarf der Eltern zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf entsprechen. Die Ergebnisse werden mit dem Rat der Tageseinrichtung besprochen und wenn möglich umgesetzt.

Um unsere familienunterstützenden Angebote immer wieder an den Wünschen und Bedürfnissen der Kinder und Familien auszurichten, werden diese innerhalb des FamilienZentrums alle zwei Jahre hinterfragt. So können neue Ideen, aktuelle Themen und Anregungen für unsere Aktivitäten und Angebote berücksichtigt werden.

Care providers are responsible for all profile content.

Overview

Über die Aufnahmekriterien entscheidet jedes Jahr der Rat der Tageseinrichtung in seiner ersten Sitzung.
Nähere Informationen dazu können direkt in der Einrichtung erfragt werden.

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/