Kindergarten St. Franziskus im Kirchtal

Address
Kindergarten St. Franziskus im Kirchtal
Max-Planck-Straße 3
71726 Benningen am Neckar
Funding authority
Katholische Kirchengemeinde Zur Heiligen Familie Marbach am Neckar
Ziegelstraße 4
71672 Marbach am Neckar
07144/16561 (Frau Franz)
info@im-kirchtal.de
Opening times7:00 AM - 4:00 PM o'clock
Closing daysca. 25 pro Jahr
Kindergartenjahr 2016/2017:
Extras care with lunch, full day care

Introduction/specifics

Der Kindergarten St. Franziskus im Kirchtal wurde im Jahr 1990 als zweigruppige Einrichtung im Herzen der Baugebiete “Kirchtal-Lug” eröffnet. Auf Grund der enormen Nachfrage nach Betreuungsplätzen wurde zum Kindergartenjahr 2013/2014 ein Anbau des Kindergartens zusammen mit der Neugestaltung der Außenanlagen in Betrieb genommen, sodass nun in diesem Kindergarten Kinder in drei Gruppen betreut werden.

Rooms

Um den Kindern Orientierung zu bieten, sind unsere Räumlichkeiten in unterschiedliche Funktionsbereiche gegliedert. Jeder Funktionsbereich deckt parallel mehrere Bildungs- und Entwicklungsfelder des Orientierungsplans ab und wird von einer Erzieherin betreut.

Unter einem gelungenen Raumkonzept verstehen wir Räume, die die Kinder einladen zu verweilen und sich selbst Bildungsaufgaben zu stellen. Kindern soll es ermöglicht werden, in den unterschiedlichen Räumen jegliche Form von Spiel kennenzulernen. Das bedeutet, sie haben die Möglichkeit für Einzelspiel, Parallelspiel, Assoziatives Spiel,  Kooperatives Spiel und Zuschauerverhalten. Sie lernen das funktionelle Spiel, das symbolische Spiel, das dramatische Spiel (Rollenspiel) und Spiele mit Regeln kennen.

Outdoor Facilities

Uns ist wichtig, dass jedes Kind jeden Tag bei Wind und Wetter mindestens einmal draußen war, um seinem Bewegungsdrang nachzukommen und das Immunsystem zu stärken. In der Sommerzeit verbringen wir den größten Teil des Tages im Garten. Der Gartenbereich kann um den angrenzenden Spielplatz erweitert werden.

Daily Schedule

07:00 Uhr – 9:00 Uhr    Ankommen

7.00 – 10.30 Uhr          Lernen in Funktionsbereichen und freies Vespern

10.30 – 11.00 Uhr        Ruhiges Arbeiten

11:00 Uhr                    Morgenkreis in altershomogenen Gruppen

11:45 – 12:15/ 13:00 Uhr Garten

12:15 Uhr                    Abschlusskreis

12:30 Uhr                    Erste Abholzeit

12:30 – 13:00 Uhr        Gemeinsames Mittagessen in 3 Gruppen

13:00 – 14:00 Uhr         Freispielzeit

13:30 - 14:00 Uhr         offene Abholzeit

14:00 – 16:00 Uhr        Lernen in Funktionsbereichen

15:30 – 16:00 Uhr        Offene Abholzeit für alle Kinder der Ganztagesbetreuung

Food

Ein warmes Mittagessen setzen wir für Ganztageskinder voraus, für alle anderen Kinder ist dies optional; alternativ ist ein zweites Vesper möglich.

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Nov 20, 2018:

Kind of care
 Kindergarten U3 GT 8
 Kindergarten U3 GT 9
 Kindergarten U3 VÖ 6,5
 Kindergarten GT 8
 Kindergarten GT 9
 Kindergarten VÖ 6,5

Basics

Wir sind: Kompetent in Glaubensfragen, Überzeugend in der Bildungsarbeit, Bereichernd für Familien.

Die Kinder erleben Glaube bei uns im Alltag ohne dabei in ihrem Recht auf Religionsfreiheit eingeschränkt zu sein. Sie sollen die Möglichkeit haben, ihr eigenes Bild von Gott „entwickeln“ zu können. Die Kindergartenkinder werden in ihren Fragen zu philosophischen sowie religiösen Themen ernst genommen und darin unterstützt, Antworten zu finden. Erfolgreiche Umsetzung der Religionspädagogik bedeutet für uns, dass sich jedes Kind bei uns angenommen fühlt und sich als wichtigen Teil unserer Gemeinschaft versteht.

Überzeugend in Bildungsarbeit

Wir nehmen die Kinder ernst in ihrem Wunsch, die Welt selbst zu entdecken und zu gestalten. Es ist uns wichtig, ihnen Wertschätzung entgegen zu bringen. Dazu setzen wir folgende pädagogische Elemente ein: Arbeiten nach dem Situationsansatz

      - Interessen der Kinder werden in Projekten erarbeitet

      - Intensive Freispielphase- mit Erzieherinnen als Lernbegleitern

      - Möglichkeit Lernerfolge zu feiern, am Lernen Spaß zu haben und Lernen mit positiven Erfahrungen zu verknüpfen.

      - Täglicher Morgenkreis in altershomogen Gruppen

      - Einbinden der Kinder in Entscheidungsprozesse

      - Gut durchdachtes Raumkonzept

Bereichernd für Familien

Als bereichernd für Familien verstehen wir uns, in dem wir Familie und Kind ausreichend Zeit lassen, uns, unsere Arbeitsweise und unsere Einrichtung in einer intensiven Eingewöhnungsphase nach dem Berliner Modell kennenzulernen. Wir verstehen Bindung zwischen Kind und pädagogischer Fachkraft als Grundvoraussetzung für eine gelingende Kindergartenzeit.

Besonderheiten der Einrichtung

Unsere Einrichtung ist als Haus der kleinen Forscher zertifiziert.

Wir bieten den Kindern viele Möglichkeiten ihre Kreativität zu entfalten.

Care providers are responsible for all profile content.
© OpenStreetMap und Mitwirkende http://www.openstreetmap.org/
Lizenz: CC BY-SA http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/