Städtische Kindertagesstätte Gartenfeld

1 - 6 Jahren

Address
Städtische Kindertagesstätte Gartenfeld
Gartenfeldstraße 55
61350 Bad Homburg v. d. Höhe
Funding authority
Magistrat der Stadt Bad Homburg v.d.Höhe
Rathausplatz 1
61343 Bad Homburg v.d.Höhe
06172/31814 (Markus Zienow)
06172/996333 (Markus Zienow)
kita.gartenfeld@bad-homburg.de
http://www.bad-homburg.de/leben-in-bad-homburg/gesellschaft-soziales/kinderbetreuung/Kinderbetreuung.php
Opening times7:30 AM - 5:00 PM o'clock
Specially educational concept Situation approach, Wood-Pedagogy
Therapeutic support early advancement
Extras care with lunch

Introduction

Die städtische Kindertagesstätte liegt im Wohnpark Gartenfeld. Die Kindertagesstätte ist eine bildungs- und gesundheitsfördernde Einrichtung, die 74 Kinder betreut, fördert und begleitet. In verschiedenen Bereichen werden 24 Krippen-Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren und 50 Kindergartenkinder im Alter von 3 bis 6 Jahren aufgenommen. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag jeweils von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Wir arbeiten inklusiv und nach dem halboffenen Konzept. Die Kinder, die unsere Einrichtung besuchen, kommen vorwiegend aus mehrsprachigen Kulturen.  Die Kindertagesstätte gehört zu sieben Sprach-Kitas in Bad Homburg v.  d.  Höhe und nimmt am Bundesprogramm „Sprach-Kitas:  Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ teil.

Dabei werden wir durch eine zusätzliche Fachkraft mit der Expertise in den Bereichen alltagsintegrierte sprachliche Bildung, inkl. Pädagogik und Zusammenarbeit mit den Familien begleitet und unterstützt.

Rooms

Unsere Räume sind groß, hell und individuell ausgestattet. Sie verfügen über einen direkten Zugang zu unserem Außengelände. In unserem freundlichen Eingangsbereich finden Eltern und Interessierte Informationen rund um unsere Arbeit. Eine flexible und kindgerechte Raumgestaltung ermöglicht den Kindern vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten. In unserem großzügigen Flurbereich bieten sich für die Kinder Lern- und Rückzugsmöglichkeiten an, wie z. B. Kinderküche, Lego-Ecke und anderes.

Die Kreativ-Cafeteria ermöglicht, außerhalb der Mahlzeiten, Platz, dass sich die Kinder mit verschiedenen Materialien vielfältig und kreativ ausleben können. Der Bewegungsraum verschafft Platz für freies Spielen, angeleitete Bewegungsangebote und musikalische Früherziehung.

Beratungsraum: In der ruhigen und freundlichen Atmosphäre finden hier die vielfältigen Angebote für Eltern ihren Platz, wie Anmeldung, Aufnahmegespräche, Entwicklungs- und Beratungsgespräche und Elternbeirat Sitzungen.

 

 

 

Outdoor Facilities

Rund um die Einrichtung haben wir einen großzügigen Garten mit einem schönen Baumbestand. Hier können alle Altersgruppen ihren Bewegungsdrang ausleben. Altersadäquate Spielbereiche und Bewegungsmöglichkeiten fördern die Wahrnehmung und Motorik. Wir bieten für alle Kinder einen großen schattigen Sandkasten mit Sandaufzug, Balancierecke, viele Klettermöglichkeiten und eine große Nestschaukel an. Unsere Krippenkinder haben zusätzlich einen separaten Außenbereich, der über altersentsprechende Spielgeräte verfügt. Dort können die Krippenkinder eine Piratenecke mit Sandkasten und eine Rutschbahn nutzen.

Im Außengelände besteht für Kinder die Möglichkeit bei gutem Wetter mit Wasser zu experimentieren und über unseren Barfußpfad zu gehen.  Auch unser Wasserspielplatz lädt die Kinder zum Entdecken ein. Im Außengelände befinden sich noch zwei Gartenbeete.

Food

Eine vielfältige und ausgewogene Ernährung ist der Grundstein für die körperliche Gesundheit des Kindes. Gemeinsames Essen trainiert das soziale Verhalten, fördert Tischkultur und den Zusammenhalt in der Gruppe.

Frühstück

Unsere Einrichtung erfüllt alle Voraussetzungen für die Zertifizierung des Hessischen Bundesministeriums für Soziales und Integration „Rundum mundgesunder Kindergarten“. Das Frühstück findet bis 9.00 Uhr in der Cafeteria statt.  Es ist ein zuckerfreies Frühstück mit verschiedenen Brotsorten und abwechslungsreichen Belägen sowie Obst und Gemüse. Wir gestalten gemeinsam mit den Kindern das Frühstück.

Für die Krippenkinder findet das Frühstück in den eigenen Stammgruppen statt.

Mittagessen

Wir achten sehr darauf, dass der Speiseplan abwechslungsreich, ausgewogen und unter Berücksichtigung der Kinderwünsche gestaltet ist. Unsere Kita bietet eine vollwertige Mittagsverpflegung an. Bei der Erstellung des Speiseplans und täglichen Mittagessens orientieren sich die Küchenkräfte an der Bremer Checkliste. Sie verwenden immer frische Produkte, die in einer ausgewogenen, vielfältigen, vitaminreichen und saisonalen Zusammenstellung, die Gesundheit der Kinder unterstützt. Beim Mittagessen achten wir auf eine Kind orientierte Gestaltung und nutzen bewusst die aktive Beteiligung der Kinder: z.B.: Tischkultur, Tischsprüche, Reinigung der Tische usw.

Imbiss

Am Nachmittag haben die Kinder nochmal die Möglichkeit, einen kleinen Imbiss einzunehmen. Die Kita stellt täglich Obst zur Verfügung.

 

Care providers are responsible for all profile content.

Offered care types at Oct 2, 2020:

Kind of carecount places
 Krippe
24 Places
 Kindergarten
50 Places
 Überbrückung
20 Places

Quality Assurance

Unsere pädagogische Arbeit spiegelt das Profil der Einrichtung wider und basiert auf dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und den daraus entwickelten Qualitätsstandards der Kindertagesstätten der Stadt Bad Homburg v. d Höhe.

Wir sichern die Qualität unserer Arbeit durch

  • eine ständige Anpassung unserer Konzeption an neue Anforderungen
  • Vor- und Nachbereitungszeiten zur inhaltlichen Arbeit
  • wöchentliche Teambesprechungen
  • fachliche Auseinandersetzung mit sozialpädagogischen Themen
  • regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen
  • Fortbildungstage zur Konzeptions- und Teamentwicklung
  • Supervision nach Bedarf

Das Konzept stellt das Kind und dessen Lern-und Entwicklungsprozesse in den Mittelpunkt. Kinder gestalten ihre Bildungs-und Entwicklungsprozesse aktiv mit. Der Umgang mit individuellen Unterschieden und soziokultureller Vielfalt bestimmt das tägliche Miteinander.

Cooperations

Die Kindertagesstätte ist aktiver Kooperationspartner im Stadtteil- und Familienzentrum Gartenfeld. Kooperation und Vernetzungen im Stadtteil bilden ein stützendes Netzwerk für Familien. Alle am Aufwachsen und der Entwicklung von Kindern Beteiligten werden eingebunden. Wir verstehen uns als Anlaufstelle für nachbarschaftliche Kontakte, Begegnung, Bildung und Beratung

Basics

Gegenseitige Fürsorge und ein verständnisvoller Umgang miteinander prägen den Alltag in der Kindertagesstätte Gartenfeld.Wir nehmen jedes Kind in seiner Individualität an und bieten ihm eine liebevolle Begleitung und Förderung. Wir schaffen eine Atmosphäre des Wohlfühlens.  Unsere Haltung ist geprägt von Achtung, Wertschätzung, Feinfühligkeit und liebevoller Konsequenz. Wir fördern die Kinder in ihrer Entwicklung angemessen heraus und regen sie zu neuen Gedanken an.

Alle Kinder haben Anspruch auf Betreuung, Bildung und Erziehung.

  • Wir begleiten, motivieren und fördern die Entwicklungsschritte der Kinder ganzheitlich.
  • Wir sind Ansprechpartner und unterstützen die Familien.
  • Wir verstehen uns als Partner.
  • Leben und Lernen in unserer Kindertagesstätte ist vernetzt mit dem sozialen Umfeld im Stadtteil.

Den Kindern werden erweiterte soziale Kontakte, die Auswahl verschiedenster Angebote oder Projekte und übergreifende Angebote ermöglicht. Jedes Kind braucht Raum und seine eigene Zeit, um sich zu entwickeln. Jedes Kind ist wie es ist. Es hat seinen eigenen Rhythmus und seine eigene Geschwindigkeit.

Alltagsintegrierte Sprachbildung

Unsere Einrichtung legt besonderen Wert auf sprachliche Bildung im Kita - Alltag. Über die Sprache können Wünsche und Absichten mitgeteilt, Bedürfnisse und Gefühle ausgedrückt werden. Besonders Kinder sind auf die Ansprache angewiesen. Kinder lernen Erlebnisse zu berichten sowie über Anliegen und eigene Gefühle zu sprechen. Vorlesen, Sing-Bewegungs-und Sprachspiele setzen wir gezielt im Alltag ein. Die Kinder entwickeln Freude an der Kommunikation und sprechen gerne von sich aus. Der Kita-Alltag bietet dafür zahlreiche Anlässe. Besonders eignen sich das gemeinsame Essen, der Morgenkreis, Gespräche bei der Ankunft und Verabschiedung, beim An-und Ausziehen sowie beim Wickeln.

Inklusive Pädagogik

Vielfalt und Verschiedenheit gehören zum Alltag. Kinder und Erwachsene erfahren täglich, dass es ganz normal ist, verschieden zu sein und lernen so auch Vorurteile und Ausgrenzungen zu hinterfragen. Unsere Einrichtung ist eine Begegnungsstätte für Familien aus verschiedenen Herkunftsländern und Gesellschaftsschichten.

Jedes Kind ist bei uns in der Einrichtung mit seinen Stärken und Schwächen, seinem persönlichen kulturellen Hintergrund, seiner individuellen Persönlichkeit sowie seiner gesundheitlichen Situationen herzlich willkommen.

Employee

In unserer Kindertagesstätte arbeitet gut ausgebildetes Fachpersonal, die die Kinder individuell betreuen, begleiten und fördern.

Sie verfügen einerseits über unterschiedliche mehrsprachige Kenntnisse und andererseits bilden sie sich stets fort, da sie fachspezifische Weiterbildungen besuchen.

Die Fachkräfte werden unterstützt durch Berufspraktikanten, Schulpraktikanten und eine zusätzliche Kraft im „Freiwilligen Sozialen Jahr“.Die Leitung ist Ansprechpartner für Eltern, pädagogische Fachkräfte, Kooperationspartner und für alle, die mit uns vernetzt sind. Sie ist zuständig für Organisation, Teamentwicklung, Konzeptionsentwicklung und Qualitätssicherung. Um das leibliche Wohl sorgt sich unser Küchenteam.

Teamwork with parents

Zusammenarbeit mit den Eltern

Eltern sind unsere wichtigsten Partner im Alltag der Lebenswelt der Kinder.

Wir streben eine aktive Erziehungspartnerschaft in wechselseitiger Anerkennung an: Zu einer guten Zusammenarbeit zwischen Eltern und pädagogischen Fachkräften gehören intensiver und regelmäßiger Austausch und die Abstimmung von Bildungs- und Erziehungszielen. Ihre Mitwirkung ist bei uns erwünscht und wir berücksichtigen Ihre Erwartungen und Bedürfnisse.

Erziehungspartnerschaftlich heißt für uns:

  • Wir brauchen Sie, denn sie kennen Ihr Kind am Besten
  • Wir schätzen Ihre Kompetenzen und Erfahrungen
  • Wir klären gemeinsam, wie wir Ihr Kind in der Entwicklung am besten unterstützen, begleiten und fördern können.
  • Wir legen Wert auf Ihre Meinung
  • Wir bieten Ihnen Unterstützung bei Problemen und geben bei Bedarf Hilfestellung

Durch regelmäßige Gespräche über die Entwicklung der Kinder und eine Bildungsdokumentation halten wir Sie auf dem aktuellen Stand. Wir machen unsere Arbeit transparent.

Unser Angebot:

  • Voranmeldegespräch: Wir zeigen Ihnen unser Haus und stellen unsere Konzeption vor.
  • Aufnahmegespräch: Die Stammgruppenerzieher*in tauscht sich mit Ihnen über die aktuelle Lebenssituation aus - wir planen zusammen die Eingewöhnungszeit.
  • Infowände zur Dokumentation unserer aktuellen Angebote.
  • Jährliche Entwicklungsgespräche: Wir informieren Sie über den Entwicklungsverlauf Ihres Kindes.
  • Wir führen Elterngespräche zu aktuellen Themen.
  • Beratungsgespräche, z.B. über aktuelle Erziehungsfragen.
  • Hospitation
  • Elternabende, Informationsnachmittage zu verschiedenen Themen
  • Feste und Feiern, Eltern-Kind-Nachmittage und Familienausflüge
  • Cafe Schnaufpause für Eltern mit Kindern bis 3 Jahren
  • Unterstützen Sie uns bei Aktivitäten und Festen in der Kita, dadurch wird Nähe und Vertrauen geschaffen. Wir brauchen Sie!
Care providers are responsible for all profile content.

News

Cafe –Stopp

Einmal im Monat veranstalten wir, im Wechsel vormittags sowie nachmittags, ein Cafe-Stopp zu verschiedenen Themen. An diesem Tag können Sie die Eltern aus anderen Stammgruppen kennenlernen, gemeinsam mit ihrem Kind eine schöne Zeit verbringen und Fragen stellen. Dazu werden auch Fachleute aus verschiedenen Institutionen eingeladen, z.B. Beratungsstelle, Internationales Zimmer, Patenzahnärztin oder eine Ernährungsberaterin.

Väterstammtisch

Der Väterstammtisch trifft sich regelmäßig in der Kita Gartenfeld oder an einem anderen Treffpunkt mit und auch mal ohne Kinder, z. B. zum gemeinsamen Bowling, zum Grillen, zum Waldbesuch, zum gemeinsamen Kochen in der Kita und so weiter. Die Väter legen gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften die Termine in der Jahresplanung fest.

Kindergartenausleihbibliothek

Die Kinder haben die Möglichkeit, Bücher aus dem Kindergarten für eine Woche mit Nachhause zu nehmen und diese gemeinsam mit den Eltern anzuschauen und vorgelesen zu bekommen.

Medientausch /Ausleihbörse

Im Außengelände befindet sich eine „Medientausch /Ausleihbörse. Dort können die Eltern Ihre Medien gegen andere Medien tauschen oder ausleihen.

Naturtag

An zwei Tagen in der Woche gehen Kindergartenkinder in die Natur. Hier finden die Kinder einen Lebensraum, den sie aus purer Bewegungsfreude für sich erobern können.

Die Natur lässt Raum für Fantasie und Kreativität.

Abenteuer im Garten und Gemüsegarten

Jedes Jahr im Frühling wird eine Gartensaison eröffnet. Im Außengelände befinden sich zwei Hochbeete.

Dort erleben die Kinder von April bis Oktober das Wachstum der verschiedenen Pflanzen- und Gemüsearten.

Wir unterhalten uns mit den Kindern über die Vielfalt der Pflanzenwelt, über die Insekten und verschiedenen kleinen Tierchen. Zu den Aufgaben der Kinder gehören: Einpflanzen, auflockern der Erde, Unkraut zupfen, gießen und ernten. Die Ernte wird von unseren Küchenkräften zum Mittagessen verarbeitet.

 

 

Care providers are responsible for all profile content.